Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in den Morgenstunden des 25. Februar auf der B164 an der Grenze zu Tirol gekommen. Beim Unfall wurden an Ort und Stelle zwei Personen getötet, eine weitere Person verstarb im Unfallkrankenhaus Salzburg.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Leogang, Hochfilzen und Saalfelden sowie Rotes Kreuz, Hubschrauber und Polizei.

Link Presseaussendung Polizei

Link ORF

Link Salzburg24